"InklusionsTaxi - Taxi für Alle"

Das InklusionsTaxi ist ein Projekt für die Realisierung einer neuen Dimension der Mobilität von bewegungseingeschränkten Menschen durch die barrierefreie Veränderung im Taxigewerbe.

Projekt

„InklusionsTaxi – Taxi für Alle“ ist ein Projekt des SoVD LV BBg e.V. zur Realisierung einer barrierefreien und spontanen Mobilität für alle.

Was ist Inklusion?

Wenn aus dem Nebeneinander ein Miteinander wird, dann leben wir alle in einer inklusiven Gesellschaft.

Barrierefreie Taxis

Der Taxifahrer kann hierfür schnell und ohne Hilfsmittel die entsprechenden Sitzplätze wegklappen, um den Platz für Rollstuhlnutzer zu schaffen.

Multi Media Bar

Zurück Weiter
InklusionsTaxi bei der Miteinander Leben – Messe für Reha, Pflege und Vitalität

Vom 24. – 26. Mai 2018 werden wir, das Projekt „InklusionsTaxi – Taxi für Alle“ mit einem Stand – gemeinsam mit dem SoVD Landesverband Berlin-Brandenburg e.V. – auf der Miteinader Leben – Messe für Reha, Pflege und Vitaltität vertreten sein (Halle 6, Stand 6.06).

Inklusions von Anfang an – Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung

Am 05.05.2018 waren das Team des Projekts „InklusionsTaxi – Taxi für Alle“ zusammen mit dem SoVD Landesverband Berlin-Brandenburg e.V. beim Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung vertreten.

Das InklusionsTaxi in Jüterbog

...

Inklusion von Anfang an – Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung

Auch wir sind beim Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung mit dem diesjährigen Motto „Inklusion von Anfang an“ mit von der Partie und hoffen auf rege Teilnahme durch Betroffene, Interessierte und Unterstützende.

Arbeitsgruppe „Nicht ohne uns – über uns“ am 19.03.2018

Unsere Arbeitsgruppe „Nicht ohne uns – über uns“ von Menschen mit einer außergewöhnlichen Gehbehinderung, die das Projekt „InklusionsTaxi – Taxi für Alle“ begleitet, kam am 19.03.2018 zum 6. Mal zusammen, um sich über den aktuellen Projektstand zu informieren und die eigenen Anliegen in den Umsetzungsprozess einzubringen.

Klärung der Modalitäten des Aufbaus einer barriererfreien Taxiflotte

Zuständig für die Umsetzung, insbesondere die Förderhöhe und die Förderbedingungen betreffend ist das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LaGeSo), Abt. Versorgung. Die konkrete Entwicklungsarbeit wird aktiv durch das Projekt „InklusionsTaxi – Taxi für Alle“ unterstützt, auf ein Ergebnis darf noch in der 1. Jahreshälfte 2018 gehofft werden.

Unterstützung der Projektarbeitsgruppe „Weiterentwicklung Sonderfahrdienst“

In einer Arbeitsgruppe unter Beteiligung von Vertreter*innen der Nutzer*innen des SFDs, Mitarbeiter*innen von Sozialverbänden und weiteren Fachleuten soll die mittelfristige Perspektive des Fahrdienstes geklärt und Rahmendaten für die Weiterentwicklung gesetzt werden. Mitte April ist die konstituierende Sitzung der beauftragten Arbeitsgruppe.